Neumünster: 210121-1-pdnms VU mit zwei tödlich verletzten Person und einer schwerverletzten Person in Neumünster

Am 20.01.2021 um 22.50 Uhr befuhr ein 24-jähriger Fahrer mit seinem PKW die L 318 aus Bordesholm kommend in Richtung Neumünster. Kurz hinter dem Kurvenbereich der Straße Einfelder Schanze im Ortseingang Neumünster verlor er die Kontrolle über sein Fahrzeug. Infolgedessen kam er nach links von der Fahrbahn ab und fuhr über den Grünstreifen und den Gehweg in eine dreiköpfige Fußgängergruppe. Hierbei wurden ein 34-jähriger Mann und seine 30 Jahre alte Lebensgefährtin tödlich verletzt. Eine 27 jährige Frau wurde bei dem Verkehrsunfall lebensgefährlich verletzt und kam ins FEK Neumünster. Der 24 jährige Fahrer kam ebenfalls mit einem Schock ins FEK Neumünster. Zur Unfallursache kann derzeit noch nichts gesagt werden, hier laufen die Ermittlungen.

Mit freundlichen Grüßen

Sönke Petersen

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Neumünster
Pressestelle

Telefon: 04321-945 2222