NMS: 201103-1-pdnms Zeugen nach Hundebiss in Büdelsdorf gesucht

Bereits am 28.10.2020 gegen 16.55 Uhr wurde ein 15 jähriger Junge auf dem Spielplatz in der Wilhelmstraße Höhe Nr. 28 von einem Hund in die Hand gebissen. Der Hund, vermutlich ein Border-Collie, schwarz-weißes mittellanges Fell, war mit einer Frau, ca. 50 Jahre alt, schwarzes schulterlanges Haar, bekleidet mit einer dunklen Jacke, an der dortigen Bank auf dem Spielplatz. Der Hund war angeleint. Der 15 jährige junge Mann ging zusammen mit einem Freund an der Bank vorbei, in diesem Moment sprang der Hund nach vorne und biss dem Jungen in die rechte Hand. Kurz danach ging die Frau mit ihrem Hund in unbekannte Richtung davon. Die Polizei in Rensburg sucht jetzt nach Zeugen oder auch Hinweisgebern. Wer hat den Vorfall beobachten können oder wer kann Angaben zu der Frau und ihrem Hund machen? Sachdienliche Hinweise bitte an die Polizei in Rensburg unter der Rufnummer 04331-208450.

Mit freundlichen Grüßen

Sönke Petersen

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Neumünster
Pressestelle

Telefon: 04321-945 2222