NMS: 200619-1-pdnms Radfahrer in Rendsburg nach Verkehrsunfall schwerverletzt

Am Schlossplatz in Rendsburg kam es am 19.06.2020 gegen 11.28 Uhr zu einem schweren Verkehrsunfall zwischen einem 87 jährigen Fahrradfahrer und einem 41 jährigen PKW Fahrer. Der Fahrradfahrer kam vom Schlossplatz in Rendsburg und wollte an der Ampelanlage der Denkerstraße weiter Richtung Obereiderhafen fahren. Ebenfalls befuhr der PKW Fahrer diese Straße und wollte an derselben Kreuzung nach rechts Richtung Eisenbahnstraße weiterfahren. Hierbei übersah er den 87 jährigen Mann und es kam an der Ampelanlage zum Zusammenstoß. Der 87 jährige Fahrradfahrer wurde bei dem Zusammenstoß schwer am Kopf und am Bein verletzt und wurde mit einem Rettungswagen in die Imlandklinik gebracht. Der PKW Fahrer blieb unverletzt. Es entstand ein Sachschaden im unteren vierstelligen Bereich.

Mit freundlichen Grüßen

Sönke Petersen

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Neumünster
Pressestelle

Telefon: 04321-945 2222

Updated: 19. Juni 2020 — 14:17