NMS: 200616-1-pdnms Leicht verletzte Person nach Alleinunfall in Neumünster

Am 15.06.2020 um 19.55 Uhr kam es zu einem Verkehrsunfall auf der L 319 ( Altonaer Straße ) Höhe Wittorferfeld. Ein 62 jähriger Kleintransporter Fahrer befuhr die Altonaer Straße stadtauswärts Richtung Großenaspe. In Höhe Wittorferfeld überholte der Fahrer des Peugeot Boxer einen anderen PKW. Nach dem Überholvorgang kam der 62 jährige Mann nach rechts von der Fahrbahn ab auf den dortigen Grünstreifen. Dort überfuhr der Kleintransporter schließlich einen Knick, kippte um und blieb auf der Seite liegen. Der 62 jährige Fahrer konnte sich nicht selber aus dem Fahrzeug befreien, die miteingesetzte Feuerwehr befreite den Mann schließlich aus seinem Fahrzeug. Bei diesem Unfall wurde der Mann leicht verletzt, er kam mit einem Rettungswagen ins FEK Neumünster. Die Altonaer Straße musste während der Unfallaufnahme gesperrt werden. Der Kleintransporter musste abgeschleppt werden, am Fahrzeug entstand ein Sachschaden im fünfstelligen Bereich.

Mit freundlichen Grüßen

Sönke Petersen

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Neumünster
Pressestelle

Telefon: 04321-945 2222