NMS: 200514-5-pdnms VU BAB 210 update 2

Felde/BAB 210/Durch die umfangreichen Reinigungsmaßnahmen und das Bergen der verunfallten LKW, wird nur der Verkehr, der sich im Stau hinter der AS Achterwehr befindet, einspurig an der Unfallstelle vorbeigeleitet. Alle anderen Verkehrsteilnehmer werden an der AS Achterwehr abgeleitet. Sobald die LKW geborgen und die Fahrbahn gereinigt ist, wird die Autobahn Richtung Rendsburg wieder freigegeben.

Michael Heinrich

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Neumünster
Pressestelle

Telefon: 04321-945 2222