NMS: 200506-1-pdnms Radfahrerin nach Verkehrsunfall schwer verletzt

Am 05.05.2020 um 12.10 Uhr kam es in der Plöner Straße in Neumünster zu einem schweren Verkehrsunfall, wobei eine 83 jährige Fahrradfahrerin schwer verletzt wurde. Die Frau befuhr mit ihrem Fahrrad den rechten Fahrradweg der Plöner Straße Richtung stadtauswärts. Ebenfalls Richtung stadtauswärts war eine 72 jährige Mercedes Fahrerin auf der Fahrbahn unterwegs. Die Fahrradfahrerin wollte an der Fußgängerampel Pestalozziweg die Fahrbahn überqueren und übersah hierbei das für geltende Rotlicht. Sie fuhr auf die Fahrbahn ohne zuvor anzuhalten. In diesem Moment befand sich der Mercedes der 72 jährigen Fahrerin ebenfalls Höhe der Fußgängerampel und erfasste die Radfahrerin. Die 83 jährige Frau schlug mit ihrem Kopf gegen die Windschutzscheibe des Mercedes und fiel danach auf den Asphalt. Die Fahrradfahrerin wurde mit einem Rettungswagen schwer verletzt ins FEK Neumünster gebracht. Während der Unfallaufnahme wurde die Plöner Straße zwischen 12.10 Uhr und 12.40 Uhr voll gesperrt. Sowohl am PKW Mercedes wie auch am Fahrrad entstand ein Sachschaden im niedrigen vierstelligen Bereich.

Mit freundlichen Grüßen

Sönke Petersen

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Neumünster
Pressestelle

Telefon: 04321-945 2222