NMS: B 77 Rendsburg – Videowagen überholt

200306-1-pdnms Videowagen überholt

B 77 / Rendsburg. Zur falschen Zeit am falschen Ort befand sich der Fahrer (25) eines Motorrades Suzuki, als er Donnerstag (05.03.20, 17.15 Uhr) auf der B 77 zwischen dem Kanaltunnel Rendsburg und Jevenstedt einen zivilen Videowagen des Polizei-Bezirksreviers mit deutlich überhöhter Geschwindigkeit überholte. Die Beamten maßen in der Spitze 220 statt der erlaubten 120 km/h. In Jevenstedt konnte der junge Mann gestoppt werden. Er zeigte sich einsichtig und verständig, was ihn jedoch nicht vor mindestens 880 Euro Bußgeld und zwei Monaten Fahrverbot schützt. Die Polizei rät angesichts der bevorstehenden Motorradsaison zu besonnener Fahrweise und angepasster Geschwindigkeit. Wir möchten, dass Sie nach jeder Tour gesund nach Hause kommen.

Sönke Hinrichs

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Neumünster
Pressestelle

Telefon: 04321-945 2222