HL: HL – Kücknitz, B 75 Brennender Reifen löst sich von fahrendem Tanklastzug

Am Mittwochabend, 22.06.2022, hat sich bei einem Tanklastzug während der Fahrt ein brennender Reifen des Aufliegers gelöst, was glücklicherweise ohne weitere Folgen blieb.

Der Tanklastzug befand sich gegen 19.30 Uhr auf der B 75 in Fahrtrichtung Travemünde, als sich im einspurigen Baustellenbereich kurz vor der Eisenbahnbrücke der brennende Reifen eines Rades des Aufliegers von der Felge löste und anschließend quer über die Fahrbahn rollte.

Da er anschließend auf dem abgesperrten rechten Fahrstreifen liegen blieb, hielt sich die Gefahr für den nachfolgenden Verkehr in Grenzen und es wurden keine weiteren Verkehrsteilnehmer gefährdet.

Der Reifen wurde durch Kräfte der Berufsfeuerwehr Lübeck, Wache 3, abgelöscht. Die Fahrbahn in Fahrtrichtung Travemünde wurde während der Löscharbeiten für ca. 20 Minuten voll gesperrt.

Zur Ursache des Brandes ist nichts bekannt.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Lübeck
Christoph Münzel -Pressesprecher-
Polizeidirektion Lübeck Pressestelle
Telefon: 0451-131-2015
Fax: 0451-131-2019
E-Mail: pressestelle.luebeck.pd@polizei.landsh.de