HL: Lübeck Fahrradkontrollen durch die Polizei

Am Dienstag, 11. Januar 2022, kontrollierten 5 Beamte des 4. Polizeireviers in der Ratzeburger Allee unterhalb der Wallbrechtbrücke den Radfahrverkehr. Insgesamt wurden 78 Radfahrende angehalten. Die Bilanz an Verstößen fällt erfreulicherweise gering aus.

Zwischen 08:00 Uhr und 09:30 Uhr postierten sich die zwei Polizeibeamtinnen und drei Polizeibeamten des 4. Reviers unterhalb der Wallbrechtbrücke in Richtung Innenstadt. In dieser Zeit hielten sie insgesamt 78 Fahrradfahrende an und überprüften die Sicherheit sowie die lichttechnischen Einrichtungen der Fahrräder. Bei knapp jedem zehnten wurde ein Verstoß festgestellt. So war an zwei Rädern die Beleuchtung mangelhaft, drei Radfahrer benutzten verbotswidrig die Straßenfahrbahn, drei weitere fuhren bei Rotlicht. Zusätzlich wurde ein Fußgänger verwarnt, weil dieser ebenfalls die Fahrbahn bei Rot überquerte. Insgesamt ist festzustellen, dass die Radfahrenden sich überwiegend an die geltenden Verkehrsregeln halten und auch die Fahrräder den Bestimmungen entsprechen. Die Kontrollen werden fortgeführt.

Rückfragen bitte an:

Maik Seidel
Polizeidirektion Lübeck
Polizeidirektion Lübeck Pressestelle
Telefon: 0451-131-2005
Fax: 0451-131-2019
E-Mail: pressestelle.luebeck.pd@polizei.landsh.de