POL-HL: OH- Bad Malente Gute Tat der Woche: Stiefel aus, Hose hoch: Schwan gerettet

Lübeck (ots)

Anfang der Woche hat ein junger Polizeibeamter aus Bad Malente einen Schwan aus misslicher Lage befreien können. Das Tier hatte sich im Gewässer der Schwentine zwischen den Sprossen einer Leiter verfangen und dabei einen Flügel eingeklemmt.

Eine Anwohnerin hatte die Polizei informiert und um Hilfe gebeten. Der junge Polizeimeisteranwärter zögerte nicht lange: Er zog seine Einsatzstiefel aus, krempelte die Hose hoch und stieg zu dem Schwan ins Wasser. Dieser leistete aus Angst erheblichen Widerstand, vielleicht in der Annahme, er solle als Weihnachtsessen enden. Doch dem jungen Kollegen gelang es, ihn mit zwei geschulten Griffen zu befreien, sodass der Schwan seine Schwentinetour ohne Einschränkung fortsetzen konnte. Seine kalten Füße konnte der neue Kollege mit dem guten Gefühl, geholfen zu haben, wieder aufwärmen.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Lübeck
Stabsstelle / Öffentlichkeitsarbeit
Ulli Fritz Gerlach – Pressesprecher –
Telefon: 0451 / 131-2004
Fax: 0451 / 131 – 2019
E-Mail: Pressestelle.luebeck.pd@polizei.landsh.de