POL-HL: OH-Fehmarn-Fahrwasser Burgstaaken Fehler beim Überholen – das gibt es auch in der Schifffahrt

Am gestrigen Donnerstag (08.07.) kam es im Fahrwasser Burgstaaken zur Mittagszeit zu einer Kollision zwischen einer einlaufenden Segelyacht und dem ebenfalls einlaufenden Fahrgastschiff.

Beide Fahrzeuge versuchten zeitgleich einen vorausfahrenden, langsamen Segler zu überholen. Das Fahrgastschiff musste hierbei einem sogenannten „Entgegenkommer“ nach Steuerbord /rechts ausweichen und kollidierte mittig mit dem Segler im Bugbereich.

Personen wurden nicht verletzt. Durch den Anstoß entstand beim Fahrgastschiff Farbabrieb, bei dem Segler wurde nach erstem Augenschein die Halterung für den Buganker beschädigt.

Der 46-jährige Kapitän sowie der 78-jährige Segler waren verkehrstüchtig.

Die Wasserschutzpolizeistation Fehmarn hat die Ermittlungen aufgenommen und fertigt eine Anzeige nach der Seeschifffahrtsstraßen-Ordnung.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Lübeck
Pressestelle
Stefan Muhtz
Telefon: 0451-131-2015
Fax: 0451-131-2019
E-Mail: pressestelle.luebeck.pd@polizei.landsh.de