HL: HL-Moisling-Am Dorfteich/ Fleischbälle mit Nägel-Korrektur

Die Hundehalterin hat sich grad bei der Pressestelle gemeldet und teilt mit, dass es wohl bei der Anzeigenaufnahme ein Missverständnis gegeben hat. Die gespickten Frikadellen wurden von ihr am Dienstagabend (05.01.) aufgefunden und am heutigen Mittwochmorgen (06.01.) bei der Anzeigenerstattung an die Polizei übergeben. Im nachfolgenden finden Sie die korrigierte Pressemitteilung:

Am gestrigen Dienstagabend (05.01.) ging eine Hundehalterin mit ihrer Rottweilerhündin im Bereich der Zuwegung zur Grünanlage am Moislinger Dorfteich spazieren. Sie bemerkte, dass die Hündin eine Frikadelle im Maul hielt. Diese konnte rechtzeitig entfernt werden, so dass das Tier sich nicht verletzte. Bei genauer Betrachtung bemerkte die 33-jährige Lübeckerin, dass sich Nägel in dem Fleischbällchen befanden. Dieser Sachverhalt wurde zur Anzeige gebracht. Eine Absuche ergab, dass noch eine weitere Frikadelle ausgelegt war. Hinweise zu diesem Sachverhalt werden von der Polizeistation Moisling unter der Rufnummer 0451-1310 erbeten.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Lübeck
Pressestelle
Stefan Muhtz
Telefon: 0451-131-2015
Fax: 0451-131-2019