POL-HL: Lübeck-St. Jürgen Zeugenaufruf nach Unfallflucht

Am Montag (23.11.2020) kam es gegen 20:55 Uhr zu einem Verkehrsunfall im Mönkhofer Weg, bei dem ein unbekannter Pkw drei Betonpoller und ein Verkehrszeichen umfuhr und anschließend vom Unfallort flüchtete. Die Polizei sucht nach Zeugen.

Laut ersten Ermittlungen wollte ein dunkelgrauer Kleinwagen vom Mönkhofer Weg nach links in die Kahlhorststraße abbiegen. Dabei kam er im Kurvenbereich von der Fahrbahn ab und fuhr auf dem Gehweg direkt vor der „Sparkasse“ drei Absperrpoller und das Verkehrszeichen „Eingeschränktes Halteverbot“ um. Danach entfernte sich das Fahrzeug in die Kahlhorststraße.

Am Unfallort fanden Beamte des 4. Polizeireviers einige Fahrzeugteile und Spuren vor. Nach der ersten Auswertung ist davon auszugehen, dass es sich bei dem gesuchten Fahrzeug um einen dunkelgrauen VW Fox handelt, der an der Front starke Beschädigungen aufweist.

Die Polizeistation Blankensee führt die Ermittlungen und bittet Zeugen, die Angaben zu dem flüchtigen Pkw machen können, sich unter der Telefonnummer 0451/131-0 oder per Mail unter der Adresse Blankensee.PSt@polizei.landsh.de zu melden.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Lübeck
Pressestelle
Jarina Freericks
Telefon: 0451/131-2006
E-Mail: pressestelle.luebeck.pd@polizei.landsh.de