KI: 220614.5 Schönkirchen: Polizei sucht Zeugen nach Sachbeschädigungen

In der Nacht von gestern auf heute kam es in Schönkirchen zu Sachbeschädigungen an Fahrzeugen und einem Imbiss. Die Polizeistation Schönkirchen hat die Ermittlungen aufgenommen.

Heute morgen, ab 05.15 Uhr, meldeten sich kurz nacheinander bei der Polizei fünf Geschädigte, die ihre Fahrzeuge über Nacht in den Straßen Kätnersredder und Schönberger Landstraße abgestellt hatten. Sie gaben an, dass die Fahrzeuge beschädigt seien. An allen PKW stellten die Beamtinnen und Beamten der Polizei Schönkirchen lange Kratzer über die gesamte Fahrzeugseite verteilt fest, die vermutlich mittels metallischem Gegenstand verursacht worden sind.

Etwa eine Stunde später teilte ein vorbeifahrender Autofahrer mit, dass die Scheibe eines Imbisses in der Schönberger Landstraße Ecke Augustental ebenfalls beschädigt sei. Hier fanden die eingesetzten Beamten der Polizeistation eine mit einem Stein eingeworfene Scheibe vor.

Der genaue Sachschaden steht zum jetzigen Zeitpunkt nicht fest.

Die Beamtinnen und Beamten der Polizei Schönkirchen haben die Ermittlungen wegen Sachbeschädigungen in mindestens sechs Fällen aufgenommen und suchen nun Zeuginnen und Zeugen, die im genannten Tatzeitraum verdächtige Personen im Bereich Kätnersredder, Augustental, Schönberger Landstraße gesehen haben. Diese mögen sich mit der Polizei Schönkirchen unter 04348 2154900 in Verbindung setzen.

Eva Rechtien

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Kiel
Stabsstelle/Öffentlichkeitsarbeit
Gartenstraße 7, 24103 Kiel

Tel. +49 (0) 431 160 – 2010 bis 2012
Fax +49 (0) 431 160 – 2019
Mobil 1 +49 (0) 171 290 11 14
Mobil 2 +49 (0) 171 30 38 40 5
E-Mail: Pressestelle.Kiel.PD@polizei.landsh.de