POL-KI: 220102.2 Neumünster Kiel: Tatverdächtiger nach Tötungsdelikt in U-Haft (Folgemeldung zu 220102.1)

Neumünster / Kiel (ots)

Gemeinsame Presseerklärung der Staatsanwaltschaft Kiel und der Polizeidirektion Kiel

Der 32-Jährige, der dringend tatverdächtig ist, am Neujahrstag einen 31 Jahre alten Mann in Neumünster getötet zu haben, wurde Sonntagnachmittag auf Antrag der Staatsanwaltschaft Kiel beim Amtsgericht Neumünster vorgeführt. Die Haftrichterin folgte dem Antrag und erließ Untersuchungshaftbefehl wegen Mordes. Der Tatverdächtige kam in eine Justizvollzugsanstalt.

Zu Hintergründen der Tat können zum jetzigen Zeitpunkt keine Angaben gemacht werden. Die gemeinsamen Ermittlungen der Kriminalpolizei und Staatsanwaltschaft dauern an.

Michael Bimler, Staatsanwaltschaft Kiel (0171 / 11 19 118)

Matthias Arends, Polizeidirektion Kiel (0431 / 160 2010)

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Kiel
Stabsstelle/Öffentlichkeitsarbeit
Gartenstraße 7, 24103 Kiel

Tel. +49 (0) 431 160 – 2010 bis 2012
Fax +49 (0) 431 160 – 2019
Mobil 1 +49 (0) 171 290 11 14
Mobil 2 +49 (0) 171 30 38 40 5
E-Mail: Pressestelle.Kiel.PD@polizei.landsh.de