FW-Kiel: Feuer mit Menschenleben in Gefahr verlief glimpflich – Einsatz für Feuerwehr und Rettungsdienst

Kurz nach 20Uhr wurde die Leitstelle Mitte der Feuerwehr Kiel über ein Feuer in einer Wohnung im Kieler Stadtteil Gaarden informiert. Laut Anrufer sollten sich noch eine Frau und ein Kind in der Wohnung aufhalten. Durch die Leitstelle wurden umgehend Kräfte der Berufsfeuerwehr und des Rettungsdienstes mit mehreren Fahrzeugen alarmiert. Bei Eintreffen der Einsatzkräfte konnte eine Rauchentwicklung aus der Wohnung festgestellt werden. Die Personen konnten sich glücklicherweise eigenständig in Sicherheit bringen. Sie wurden durch den Rettungsdienst betreut. Der Kräfte der Berufsfeuerwehr gingen mit einem Trupp unter Atemschutz in die Brandwohnung vor und konnten nach wenigen Minuten „Feuer aus“ melden. Im Einsatz waren neben dem Löschzug der Ostwache, zwei Rettungswagen, ein Notarzteinsatzfahrzeug, sowie ein Führungsdienst.

Rückfragen bitte an:

Medien-Rückfragen bitte an:

Feuerwehr Kiel
Lagedienstführer
Telefon: 0431 / 5905 – 0
Fax: 0431 / 5905 – 147