Kiel: Zwei Personen nach Motorraddiebstahl vorläufig festgenommen

Am Samstagmorgen kontrollierten Beamte des 2. Polizeireviers Kiel einen Transporter und stellten auf der Ladefläche ein zuvor entwendetes Motorrad fest.

Gegen 04:20 fiel den beiden Polizeibeamten in der Straße Ziegelteich ein Transporter mit polnischen Kennzeichen auf. Sie entschlossen sich zu einer Verkehrskontrolle. Im Fahrzeug saßen zwei Männer und eine Frau. Auf der Ladefläche des Transporters befand sich ein Motorrad der Marke Yamaha. Die beiden Beamten ermittelten, dass die beiden Männer das Motorrad eine Stunde zuvor am Straßenrand eingeladen hatten. Eigentumsnachweise konnten die männlichen Personen nicht erbringen. Ermittlungen ergaben, dass das Motorrad entwendet wurde. Das Motorrad wurde sichergestellt.

Der Fahrzeugführer stand unter dem Einfluss von Betäubungsmitteln. Ihm wurde eine Blutprobe entnommen. Die beiden 21-Jahre alten Männer wurden nach Rücksprache mit der Staatsanwaltschaft Kiel nach Beendigung der polizeilichen Maßnahmen entlassen. Gegen beide Männer wurden Strafverfahren eingeleitet. Gegen die Frau besteht derzeit kein Tatverdacht.

Stephanie Saß

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Kiel
Stabsstelle/Öffentlichkeitsarbeit
Gartenstraße 7, 24103 Kiel

Tel. +49 (0) 431 160 – 2010 bis 2012
Fax +49 (0) 431 160 – 2019
Mobil 1 +49 (0) 171 290 11 14
Mobil 2 +49 (0) 171 30 38 40 5
E-Mail: Pressestelle.Kiel.PD@polizei.landsh.de