KI: 210503.1 Klamp: Alkoholisierter Fahrzeugführer kollidiert mit Baum

In der Nacht von Samstag auf Sonntag verunfallte auf der Bundesstraße 202 kurz vor der Kreuzung Seekrug ein junger Mann mit seinem PKW. Der alkoholisierte 29-Jährige konnte sich aus dem Fahrzeug leicht verletzt befreien, bevor dieses nach der Kollision mit einem Baum ausbrannte.

Nach jetzigem Ermittlungsstand befuhr der 29-jährige Fahrer eines Opel Corsa um 01:30 Uhr die Bundesstraße 202 aus Richtung Lütjenburg kommend in Richtung Selent. Kurz vor der Kreuzung Seekrug / Klamp geriet er in Höhe eines Waldstücks mit seinem PKW nach rechts von der Fahrbahn ab, fuhr in den Graben und kollidierte dort mit einem Baum. Das Fahrzeug geriet anschließend in Brand. Dem alleinbeteiligten jungen Mann gelang es, sich aus dem Fahrzeug zu befreien, bevor dieses vollständig ausbrannte.

Ein Zeuge alarmierte die Polizei. Die Einsatzleitstelle entsandte daraufhin eine Streifenwagenbesatzung der Polizeistation Schönberg zum Unfallort. Die Freiwillige Feuerwehr Giekau übernahm die Löscharbeiten.

Bei der Verkehrsunfallaufnahme nahmen die Polizeibeamten deutlichen Atemalkoholgeruch beim Fahrzeugführer wahr. Ein freiwilliger Atemalkoholtest ergab einen Wert von 1,33 Promille.

Der junge Mann wurde bei dem Unfall leicht verletzt und in ein Krankenaus eingeliefert.

Die Beamten leiteten ein Strafverfahren gegen den 29-Jährigen ein und stellten seinen Führerschein sicher. Aufgrund des Alkoholkonsums entnahm ein Arzt eine Blutprobe.

Während der Unfallaufnahme und der Bergungsarbeiten musste die Fahrbahn für ca. eine Stunde vollständig gesperrt und der Verkehr abgeleitet werden.

Julia Bunge

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Kiel
Stabsstelle/Öffentlichkeitsarbeit
Gartenstraße 7, 24103 Kiel

Tel. +49 (0) 431 160 – 2010 bis 2012
Fax +49 (0) 431 160 – 2019
Mobil 1 +49 (0) 171 290 11 14
Mobil 2 +49 (0) 171 30 38 40 5