Kiel: Verkehrskontrolle – 3 Fahrer unter Drogeneinfluss

Am Dienstag führte das Polizeibezirksrevier Kiel mit Unterstützung des 4. Polizeirevieres eine Verkehrskontrolle in der Preetzer Straße durch. Neben diversen anderen Verstößen konnten die Beamten bei drei Fahrzeugführern den Einfluss von Betäubungsmitteln feststellen.

In der Zeit von 09:30 Uhr bis 14:00 Uhr wurde die Verkehrskontrolle unter Federführung des Polizeibezirksrevieres in der Preetzer Straße, Höhe „Coventryhalle“, durchgeführt.

Insgesamt kontrollierten die Beamten 57 Fahrzeuge, darunter PKW, LKW und Zweiräder. Im Ergebnis wurde vier Fahrzeugführern die Weiterfahrt untersagt. Drei standen unter dem Einfluss von Betäubungsmitteln (in allen Fällen THC). Ein Fahrzeugführer war ohne die erforderliche Fahrerlaubnis unterwegs. In allen Fällen wurden Anzeigen gefertigt.

Darüber hinaus stellten die Polizeibeamten 15 Ordnungswidrigkeiten fest. Hier ging es vorrangig um nicht angelegte Sicherheitsgurte oder die Nutzung von Mobiltelefonen während der Fahrt.

Bei insgesamt sieben Fahrzeugen war die Ausrüstung nicht vollständig oder erforderliche Dokumente konnten nicht vorgelegt werden. Die Fahrer erhielten Kontrollberichte und müssen diesbezüglich ihr Fahrzeug zu einem späteren Zeitpunkt in einwandfreiem Zustand vorführen bzw. die fehlenden Dokumente nachreichen.

Jan von Einem

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Kiel
Stabsstelle/Öffentlichkeitsarbeit
Gartenstraße 7, 24103 Kiel

Tel. +49 (0) 431 160 – 2010 bis 2012
Fax +49 (0) 431 160 – 2019
Mobil 1 +49 (0) 171 290 11 14
Mobil 2 +49 (0) 171 30 38 40 5