Kiel: Seitenspiegel diverser Fahrzeuge abgetreten

In der Nacht von Samstag auf Sonntag meldete sich gegen 03:45 Uhr ein Zeuge bei der Polizei und teilte mit, dass er soeben zwei männliche Personen beobachtet habe, die im Kronshagener Weg und in der Eichendorffstraße Seitenspiegel von Autos abgetreten haben.

Die beiden Personen waren nach Angaben des Zeugen Jugendliche und beide ca. 170cm groß.

Eine sofort eingeleitete Nahbereichsfahndung durch Beamte des 1. und 3. Polizeirevieres, sowie des Polizeibezirksreviers führte zu einer Personenfeststellung im näheren Umkreis des Tatortes. Ob diese Person jedoch tatsächlich mit den Taten im Zusammenhang steht müssen weitere Ermittlungen ergeben.

Eine weitere Person war flüchtig und konnte im Rahmen der Fahndung nicht mehr angetroffen werden.

Insgesamt stellten die eingesetzten Beamten 17 beschädigte Fahrzeuge fest und schrieben entsprechende Strafanzeigen.

Zeugen, die zu der genannten Zeit auffällige Beobachtungen gemacht haben, werden gebeten sich mit dem 3. Polizeirevier Kiel, unter 0431-1601310, in Verbindung zu setzen.

Stefanie Metz

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Kiel
Stabsstelle/Öffentlichkeitsarbeit
Gartenstraße 7, 24103 Kiel

Tel. +49 (0) 431 160 – 2010 bis 2012
Fax +49 (0) 431 160 – 2019
Mobil 1 +49 (0) 171 290 11 14
Mobil 2 +49 (0) 171 30 38 40 5
E-Mail: Pressestelle.Kiel.PD@polizei.landsh.de