Itzehoe: Führen eines Sportbootes unter Alkoholeinfluss

Am Samstagnachmittag war ein Mann in Begleitung mehrerer Personen mit einem Boot in alkoholisiertem Zustand auf der Stör unterwegs. Ihn erwartet nun ein Ordnungswidrigkeitenverfahren.

Um 15.20 Uhr erhielten Beamte des Wasserschutzpolizeireviers Kenntnis davon, dass fünf Personen nach dem Aufenthalt in einer Gaststätte in Heiligenstedten alkoholisiert ein Boot bestiegen hätten und die Stör in Richtung Itzehoe befahren sollten. Gemeinsam mit Polizisten des Itzehoer Polizeireviers stellten die Einsatzkräfte der Wasserschutzpolizei das Fahrzeug im Stadthafen Itzehoe fest und ermittelten den verantwortlichen Fahrzeugführer. Ein freiwillig durch ihn durchgeführter Atemalkoholtest ergab eine Atemalkoholkonzentration von 0,66 Promille. Daraufhin leiteten die Beamten gegen den Betroffenen ein Ordnungswidrigkeitenverfahren wegen des Verstoßes gegen die Seeschifffahrtsstraßenordnung ein.

Merle Neufeld

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Itzehoe
Stabsstelle/Öffentlichkeitsarbeit
Große Paaschburg 66, 25524 Itzehoe
Telefon: +49 (0) 4821 602 – 2010
+49 (0) 4821-602 2011
Mobil: +49 (0) 171 290 11 07
0171-3375356
E-Mail: pressestelle.itzehoe@polizei.landsh.de