Itzehoe: Achtung – Das Versicherungsjahr beginnt im März!

Möglicherweise ist es nur Unwissenheit, die einige Leute unbedarft den E-Roller nutzen lässt, obwohl für diesen kein Versicherungsschutz besteht. Seit dem 1. März 2022 hat die Polizei in der Polizeidirektion Itzehoe fast 80 Verkehrsteilnehmer angetroffen, die auf einem E-Scooter unterwegs waren, ohne dass dieser versichert war. Dem einen oder anderen war dabei nicht klar, dass er damit eine Straftat beging.

Zuletzt traf eine Streife am Dienstagnachmittag in Itzehoe einen Jugendlichen in der Fußgängerzone an, der auf einem E-Scooter rollerte, der ein abgelaufenes Versicherungskennzeichen trug. Auf den Umstand hin angesprochen, schien der 16-Jährige überrascht zu sein. Dass das Versicherungsjahr 2021 bereits mit Ablauf Februar 2022 endete, war dem jungen Mann offenbar unklar. Zum 1. März 2022 hätte er ein neues Versicherungskennzeichen benötigt. Wahrscheinlich war es nur Unwissenheit, die dem Itzehoer so eine Strafanzeige wegen des Verstoßes gegen das Pflichtversicherungsgesetz einbrachte.

Der Kontrollierte war allerdings bei weitem nicht der Einzige, der der Versicherungspflicht nicht nachgekommen war. Seit Anfang März registrierte die Polizei im Kreis Dithmarschen knapp 30 Verstöße und im Kreis Steinburg rund 50. In Itzehoe waren es sogar 34 Personen, die auf Rollern ohne Versicherungsschutz auffielen.

In diesem Zusammenhang möchte die Polizei nochmals daran erinnern, dass der Gesetzgeber für die Elektrokleinstfahrzeuge eine Kfz-Haftpflichtversicherung vorschreibt. Das Versicherungsjahr beginnt grundsätzlich am 1. März, so dass ein Schutz nur bis zum letzten Tag im Februar besteht. Insbesondere Erziehungsberechtigte, die ihre Kids ab 14 Jahren mit einem E-Tretroller fahren lassen, sollten auf das Vorhandensein einer gültigen Versicherung achten.

Merle Neufeld

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Itzehoe
Stabsstelle/Öffentlichkeitsarbeit
Große Paaschburg 66, 25524 Itzehoe
Telefon: +49 (0) 4821 602 – 2010
+49 (0) 4821-602 2011
Mobil: +49 (0) 171 290 11 07
0171-3375356
E-Mail: pressestelle.itzehoe@polizei.landsh.de