IZ: 211217.1 Dieksanderkoog: Fahrt eines 91-Jährigen endet im Graben

Am Donnerstagmorgen war ein Senior mit seinem Wagen auf der Landesstraße 177 in Dieksanderkoog unterwegs. Aus ungeklärter Ursache kam er von der Fahrbahn ab und landete im Graben. Der Mann erlitt leichte Verletzungen.

Gegen 10.30 Uhr befuhr der Rentner die Hauptstraße aus Richtung Marne kommend in Richtung Friedrichskoog. Auf gerader Strecke kam er nach rechts von der Fahrbahn ab, geriet über einen Grünstreifen, prallte gegen eine Grabenkante und drehte sich quer zur Fahrbahn. Im Anschluss kippte der Hyundai und blieb auf der Fahrerseite im Graben liegen.

Die Freiwilligen Feuerwehren aus Dieksanderkoog, Marne und Friedrichskoog befreiten den Dithmarscher aus dem Fahrzeugwrack – er kam mit Prellungen vorsorglich in ein Krankenhaus.

An dem Auto des 91-Jährigen entstand wirtschaftlicher Totalschaden.

Merle Neufeld

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Itzehoe
Stabsstelle/Öffentlichkeitsarbeit
Große Paaschburg 66, 25524 Itzehoe
Telefon: +49 (0) 4821 602 – 2010
Mobil: +49 (0) 171 290 11 07
E-Mail: pressestelle.itzehoe@polizei.landsh.de