IZ: 211210.5 Horst: Trickreicher Diebstahl am Geldautomat

Am Donnerstagmittag befand sich eine 77jährige Horsterin beim Geldautomaten ihrer Hausbank an der Elmshorner Straße. Nachdem sie sich einen niedrigen dreistelligen Betrag geholt und in ihrer Geldbörse verstaut hatte, wurde sie von einem fremden Mann im Eingangsbereich angesprochen. Dieser bat um Wechselgeld für ein Telefonat. Eine junge Frau, die sich als Tochter ausgegeben hatte, kam dazu und fragte wo eine Bushaltestelle sei. Während des Gesprächs und des Geldwechsels muss es zur Entnahme der Geldscheine gekommen sein. Erst Zuhause bemerkte die Horsterin, dass sie bestohlen worden ist. Der Mann soll 1,70-1,75m groß sein und von kräftiger Statur, dunkle kurze Haare gehabt haben und ca. 55 Jahre alt sein. Die Frau war schlank, ca. 17-20 Jahre alt, ein wenig größer als der Mann, hatte dunkle, lange Haare zu einem Pferdeschwanz gebunden. Beide Personen hatten sehr gebrochen deutsch gesprochen. Zeugen, die Hinweise zu den Tätern geben können, werden gebeten, sich unter 04126-6299930 zu melden.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Itzehoe
Stabsstelle/Öffentlichkeitsarbeit
Astrid Heidorn
Große Paaschburg 66, 25524 Itzehoe
Telefon: +49 (0) 4821 602 – 2010
Mobil: +49 (0) 171 290 11 07
E-Mail: pressestelle.itzehoe@polizei.landsh.de