IZ: 210728.1 Neuenkirchen: Biker bei Unfall schwer verletzt

Am Dienstagabend ist in Neuenkichen ein Motorradfahrer im Zuge eines Überholmanövers gestürzt. Der Mann zog sich bei dem Unglück schwere Verletzungen zu, den erforderlichen Führerschein besaß er nicht.

Um 19.00 Uhr war ein 22-Jähriger auf einer Honda auf der Landesstraße 155 aus Richtung der Bundesstraße 203 kommend in Richtung Neuenkichen / Tiebensee unterwegs. Nach derzeitigen Erkenntnissen geriet der Heider bei dem Versuch, ein vor ihm fahrendes Fahrzeug zu überholen, auf die Bankette und kam zu Fall. Dabei zog sich der Mann schwere Verletzungen zu und kam in ein Krankenhaus. Seine Maschine war nach dem Unfall nicht mehr fahrbereit, der entstandene Schaden dürfte bei etwa 2.000 Euro liegen.

Vor Ort konnte der Beschuldigte keine Fahrerlaubnis vorweisen – wie sich später bei einer Recherche herausstellte, besaß er den erforderlichen Führerschein der Klasse A nicht. Aus diesem Grund erwartet den Dithmarscher nun eine Strafanzeige wegen des Fahrens ohne Fahrerlaubnis.

Merle Neufeld

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Itzehoe
Stabsstelle/Öffentlichkeitsarbeit
Große Paaschburg 66, 25524 Itzehoe
Telefon: +49 (0) 4821 602 – 2010
Mobil: +49 (0) 171 290 11 07