IZ: 210621.6 Heiligenstedten: Mit erheblichem Restalkohol unterwegs

Am Sonntagvormittag hat eine Streife in Heiligenstedten den Fahrer eines Volkswagens kontrolliert. Er stand unter dem deutlichen Einfluss von Alkohol und musste sich der Entnahme einer Blutprobe stellen.

Um 11.10 Uhr entschlossen sich Beamte, in der Straße Julianka einen Passat zu kontrollieren. Neben einigen Fahrzeugmängeln an dem Wagen stellten die Einsatzkräfte bei dem Insassen deutlichen Atemalkoholgeruch fest. Auf Nachfrage gab der 29-Jährige an, bis in die Nacht hinein gefeiert und Alkohol getrunken zu haben. Ein daraufhin durch den Mann absolvierter Atemalkoholtest ergab einen Wert von 1,46 Promille. Die Beamten ordneten die Entnahme einer Blutprobe an und beschlagnahmten nach richterlicher Anordnung den Führerschein des Beschuldigten. Der aus dem Kreis Steinburg Stammende wird sich nun wegen der Trunkenheit im Verkehr verantworten müssen.

Merle Neufeld

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Itzehoe
Stabsstelle/Öffentlichkeitsarbeit
Große Paaschburg 66, 25524 Itzehoe
Telefon: +49 (0) 4821 602 – 2010
Mobil: +49 (0) 171 290 11 07