IZ: 210602.1 Glückstadt: Verdacht der dritten Fahrt unter Drogeneinfluss

Dienstagnachmittag hat eine Streife in Glückstadt einen Autofahrer überprüft, der offenbar unter dem Einfluss von Drogen stehend mit seinem Fahrzeug unterwegs gewesen ist. Die Beamten ordneten bei dem Betroffenen innerhalb der letzten Zeit bereits die dritte Blutprobenentnahme an, die Ergebnisse aller Blutuntersuchungen stehen noch aus.

Gegen 17.15 Uhr kontrollierten Beamte auf einem Parkplatz im Molenkiekergang den Fahrer eines Hyundais. Bei der Überprüfung der Fahrtauglichkeit stellten die Einsatzkräfte eine träge Pupillenreaktion und gerötete Bindehäute bei dem Mann fest. Ein daraufhin durch den 19-Jährigen absolvierter Drogenvortest verlief positiv auf THC. Die Polizisten ordneten die Entnahme einer Blutprobe an, untersagten dem bei Glückstadt Lebenden das Autofahren für die nächsten 24 Stunden und fertigten eine Ordnungswidrigkeiten-Anzeige.

Da die Polizei den 19-Jährigen, der seinen Führerschein auf Probe besitzt, bereits zum dritten Mal berauscht am Steuer erwischt hat, hat der junge Mann mit einigen Konsequenzen zu rechnen. Je nach Ausgang der Blutuntersuchungen muss er sogar um seinen Führerschein bangen.

Merle Neufeld

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Itzehoe
Stabsstelle/Öffentlichkeitsarbeit
Große Paaschburg 66, 25524 Itzehoe
Telefon: +49 (0) 4821 602 – 2010
Mobil: +49 (0) 171 290 11 07