IZ: 210514.1 Büsum: Diverse Sachbeschädigungen durch Inbrandsetzen

Am Himmelfahrtsabend haben Unbekannte in Büsum mehrere Mülltonnen entzündet und damit einen nicht unerheblichen Schaden angerichtet. Die Polizei sucht nun nach Zeugen, die Hinweise auf die Täter geben können.

Im Zeitraum von 21.30 Uhr bis 23.00 Uhr rückten Polizei und Feuerwehr in sechs Fällen aus, da nicht bekannte Personen unterschiedliche Abfalltonnen in den Straßen Norderpiep, Bielshövensand, in der Moltkestraße und in der Dithmarscher Straße in Brand gesetzt hatten. Die durch die Sachbeschädigungen angerichtete Schadenshöhe ist noch unklar, Hinweise auf die Täter gibt es bisher keine.

Zeugen, die verdächtige Personen im Bereich der Brandorte wahrgenommen haben, sollten sich mit der Polizei in Büsum unter der Telefonnummer 04834 / 95200 in Verbindung setzen.

Merle Neufeld

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Itzehoe
Stabsstelle/Öffentlichkeitsarbeit
Große Paaschburg 66, 25524 Itzehoe
Telefon: +49 (0) 4821 602 – 2010
Mobil: +49 (0) 171 290 11 07