IZ: 210209.1 Kreis Steinburg: Vorsicht – mal eine ganz andere Masche…

Betrüger suchen den Kontakt zu ihren Opfern offenbar längst nicht mehr ausschließlich über das Telefon, sondern tummeln sich auch auf WhatsApp. Mit einer fingierten Geschichte ist es einem Unbekannten gestern gelungen, über den beliebten Messenger Geld von einer Frau zu erlangen.

Die Geschädigte erhielt über WhatsApp eine Nachricht von einer ihr nicht bekannten Nummer. Der Absender gab sich als der angebliche Sohn zu erkennen und teilte mit, eine neue Handynummer zu besitzen. Außerdem, so der Gauner per Nachricht, befinde er sich in einer Notlage und benötige von seiner Mutter Geld. Die Geschädigte schenkte der Geschichte Glauben und überwies auf ein Konto im Ausland einen dreistelligen Betrag. Eine weitere Forderung über 1.200 Euro machte die aus dem Kreis Steinburg Stammende schließlich stutzig und sie informierte die Polizei. Eine Rückbuchung des Geldes war zu diesem Zeitpunkt leider nicht mehr möglich.

Merle Neufeld

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Itzehoe
Stabsstelle/Öffentlichkeitsarbeit
Große Paaschburg 66, 25524 Itzehoe
Telefon: +49 (0) 4821 602 – 2010
Mobil: +49 (0) 171 290 11 07