POL-IZ: 210118.5 Horst (Holstein): Alkoholisiert und ohne Führerschein unterwegs

Am Freitagabend ist es einer Polizeistreife gelungen, die Trunkenheitsfahrt eines Mannes aufzudecken. Der war mit mehr als drei Promille unterwegs. Zudem konnte der Beschuldigte keinen Führerschein vorlegen.

Gegen 20.50 Uhr waren die Polizeibeamten des Heider Polizei-Bezirksreviers im Rahmen eines Unterstützungseinsatzes auf der Autobahn 23 im Bereich der Anschlussstelle Horst/Elmshorn in Fahrtrichtung Heide eingesetzt, um den Verkehr von der Autobahn abzuleiten. Plötzlich durchfuhr ein Autofahrer mit seinem PKW die polizeiliche Absperrung. – Im Anschluss fuhr der 45-jährige Fahrzeugführer aus Hamburg mit seinem Dacia auf der Autobahn rückwärts, um die verfehlte Ausfahrt wohl doch noch nehmen zu können. Den Polizisten gelang es, den Beschuldigten anzuhalten und zu kontrollieren. Der freiwillig durchgeführte Atemalkoholtest ergab einen Wert von 3,42 Promille, woraufhin sich der 45-jährige Pole einer Blutprobe unterziehen musste. – Einen Führerschein konnte er zudem nicht vorlegen.

Der Autofahrer wird sich nun unter anderem wegen des Fahrens ohne Fahrerlaubnis und unter Alkoholeinfluss verantworten müssen.

Maike Pickert

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Itzehoe
Stabsstelle/Öffentlichkeitsarbeit
Maike Pickert
Große Paaschburg 66, 25524 Itzehoe
Telefon: +49 (0) 4821 602 – 2022
Mobil: +49 (0) 171 290 11 07
E-Mail: pressestelle.itzehoe@polizei.landsh.de