IZ: 210113.1 Glückstadt: Auch auf dem E-Scooter gelten die Promillegrenzen

Am Dienstagabend hat eine Streife einem Mann auf einem E-Scooter die Weiterfahrt untersagt, weil er sein Fahrzeug unter dem Einfluss von Alkohol fuhr. Ihn erwartet nun eine Ordnungswidrigen-Anzeige.

Um 23.05 Uhr führten Beamte in der Königsberger Straße eine Verkehrskontrolle durch. Als ihnen aus Richtung der Klaus-Groth-Straße eine männliche Person auf einem Elektroroller entgegenkam, entschlossen sich die Einsatzkräfte zu einer Überprüfung, denn die Fahrweise des Verkehrsteilnehmers war unsicher. Der Zweiradfahrer räumte ein, zuvor Wein getrunken zu haben, ein Atemalkoholtest bei ihm lieferte ein Ergebnis von 0,58 Promille. Das gerichtsverwertbare Testgerät zeigte später 0,6 Promille. Der 23-Jährige musste daraufhin sein Fahrzeug stehenlassen und wird sich wegen des Führens eines Kraftfahrzeugs unter Alkoholeinfluss verantworten müssen – zudem kommen unter anderem 500 Euro Bußgeld auf ihn zu.

Merle Neufeld

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Itzehoe
Stabsstelle/Öffentlichkeitsarbeit
Große Paaschburg 66, 25524 Itzehoe
Telefon: +49 (0) 4821 602 – 2010
Mobil: +49 (0) 171 290 11 07