IZ: 201218.2 Sankt Margarethen: Unter Drogen- und Alkoholeinfluss unterwegs

In der Nacht zu heute hat eine Streife in Sankt Margarethen einen Mann aus dem Verkehr gezogen, der berauscht am Steuer eines Autos saß. Er musste sich der Entnahme mehrerer Blutproben stellen.

Um 23.30 Uhr entschlossen sich Beamte, in der Bahnhofstraße eine allgemeine Verkehrskontrolle durchzuführen. Sie stoppten in Höhe der Hausnummer 21 einen SUV und ließen sich von dem Insassen die mitzuführenden Papiere zeigen. Im Zuge dessen stellten sie bei ihrem Gegenüber gerötete Bindehäute und wässrige Augen fest. Ein daraufhin durch den 29-Jährigen freiwillig absolvierter Drogenvortest verlief positiv auf Amphetamine. Zudem räumte der Betroffene ein, vor Fahrtbeginn Alkohol getrunken zu haben. 0,63 Promille schlugen für ihn zu Buche, so dass der Verkehrsteilnehmer Blutprobenentnahmen über sich ergehen lassen musste und sich nun wegen des Führens eines Fahrzeugs unter dem Einfluss von Alkohol und Drogen verantworten muss.

Merle Neufeld

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Itzehoe
Stabsstelle/Öffentlichkeitsarbeit
Große Paaschburg 66, 25524 Itzehoe
Telefon: +49 (0) 4821 602 – 2010
Mobil: +49 (0) 171 290 11 07