Itzehoe: Taschendiebe weiter umtriebig

Am gestrigen Tag sind erneut zwei Kunden von Supermärkten Opfer von Taschendieben geworden. In einem Fall plünderten die Täter außerdem zwei Konten. Die erforderliche PIN lieferte die Geschädigte ihnen in der Geldbörse gleich mit.

Um 10.30 Uhr erledigte ein Mann seinen Einkauf in dem Aldi-Markt in der Straße Rotenbrook. Als er seine Waren an der Kasse bezahlen wollte, stellte er fest, dass Unbekannte ihm in die Jackentasche gegriffen und sein Portemonnaie entwendet hatten. Verdächtige Personen waren dem 65-Jährigen in dem Geschäft nicht aufgefallen.

Ähnlich erging es einer Frau in dem Aldi-Markt in Wellenkamp. Auch sie bemerkte an der Kasse das Fehlen ihrer Brieftasche, die sie bei Betreten des Ladens in einem Rucksack auf dem Rücken mitgeführt hatte. Neben mehreren hundert Euro Bargeld befanden sich in der Geldbörse der 77-Jährigen zwei Bankkarten und leichtsinnigerweise ein Zettel mit den dazugehörigen PINs. Die günstige Gelegenheit nutzten die Täter und hoben 1.800 Euro von zwei Konten ab. Wie auch der Erstgenannte hatte die zweite Geschädigte niemanden bemerkt, der ihr auffällig nahekam.

Hinweise in dieser Sache nimmt die Itzehoer Polizei unter der Telefonnummer 04821 / 6020 entgegen.

Merle Neufeld

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Itzehoe
Stabsstelle/Öffentlichkeitsarbeit
Große Paaschburg 66, 25524 Itzehoe
Telefon: +49 (0) 4821 602 – 2010
Mobil: +49 (0) 171 290 11 07