Itzehoe: Alkoholisierter Radler fährt Rentnerin um

Dienstagmittag ist es in Itzehoe zu einem Verkehrsunfall zwischen einem alkoholisierten Radfahrer und einer Fußgängerin gekommen. Die Seniorin erlitt dabei eine leichte Verletzung, der Biker musste sich einer Blutprobenentnahme stellen.

Kurz nach 12.00 Uhr war ein Radler auf dem Radweg des Juliengardeweges aus Richtung des Schwimmbades kommen in Richtung Langer Peter unterwegs. An der Einmündung zum Langen Peter fuhr er auf dem linksseitigen Radweg um die Kurve in Richtung Edeka, übersah dabei eine 79-jährige Fußgängerin und kollidierte mit dieser. Die ältere Dame zog sich bei dem Zusammenstoß eine leichte Kopfverletzung zu und kam in ein Krankenhaus. Im Zuge der Unfallaufnahme stellten Beamte bei dem Unfallverursacher Alkoholeinfluss fest, ein Atemalkoholtest bei dem 44-Jährigen ergab einen Wert von 0,70 Promille. Die Polizisten ordneten die Entnahme einer Blutprobe an und fertigten eine Strafanzeige wegen der Gefährdung des Straßenverkehrs infolge des Genusses alkoholischer Getränke und wegen der fahrlässigen Körperverletzung.

Merle Neufeld

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Itzehoe
Stabsstelle/Öffentlichkeitsarbeit
Große Paaschburg 66, 25524 Itzehoe
Telefon: +49 (0) 4821 602 – 2010
Mobil: +49 (0) 171 290 11 07