Itzehoe: Zwei Täter nach Raub im Itzehoer Park ermittelt…

Am Donnerstagnachmittag ist es zu einem Raub in Itzehoe gekommen. Der Itzehoer Polizei gelang es kurz nach der Tat, zwei Tatverdächtige vorläufig festzunehmen.

Gegen 14.00 Uhr war der 27-jährige Geschädigte aus Itzehoe im Cirencester Park spazieren. Auf der Zuwegung zur Großen Paaschburg sprachen ihn zwei männliche Personen an, ob er ihnen einen 50-Euro-Schein wechseln könnte. Nachdem der Geldwechsel stattgefunden hatte, wollte der 27-Jährige den 50-Euro-Schein in seine Geldbörse stecken. Dabei hielt er den Geldschein fest in der Hand. Plötzlich trat ein Täter an ihn heran und entriss ihm unter erheblichem Kraftaufwand die Banknote aus der Hand. Als das Opfer den Schein zurückforderte, bedrohten ihn die unbekannten Männer. Die Unbekannten verließen zunächst den Park und flüchteten anschließend in Richtung Kaiserstraße.

Der Geschädigte alarmierte umgehend die Polizei. Aufgrund seiner detaillierten Personenbeschreibung gelang es den Polizisten relativ schnell, die beiden amtsbekannten Täter im Alter von 19 und 21 Jahren in ihrer Wohnung vorläufig festzunehmen. Nach Abschluss der kriminalpolizeilichen Maßnahmen wurden die beiden Beschuldigten wieder nach Hause entlassen. – Sie werden sich nun wegen des Raubes und der Bedrohung verantworten müssen.

Maike Pickert

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Itzehoe
Stabsstelle/Öffentlichkeitsarbeit
Maike Pickert
Große Paaschburg 66, 25524 Itzehoe
Telefon: +49 (0) 4821 602 – 2022
Mobil: +49 (0) 171 290 11 07