IZ: 201202.3 Wesselburen: Betrunkener Radler muss Blut lassen

Weil ein merklich alkoholisierter Mann unsicher mit seinem Fahrrad auf einer Straße in Wesselburen unterwegs gewesen ist, musste er sich nach einer polizeilichen Kontrolle einer Blutprobenentnahme unterziehen.

Um 20.20 Uhr entdeckte eine Streife auf der Brauerstraße einen Radler, der in deutlichen Schlangenlinien unterwegs war und keine Beleuchtung eingeschaltet hatte. Die Einsatzkräfte entschlossen sich, den 53-Jährigen zu überprüfen und stellten dabei fest, dass er nicht nüchtern war. Ein Atemalkoholtest bei dem Dithmarscher ergab einen Wert von 1,71 Promille, woraufhin die Einsatzkräfte die Entnahme einer Blutprobe bei dem Beschuldigten anordneten. Sein Rad musste der Betrunkene erst einmal stehenlassen – er wird sich wegen der Trunkenheit im Verkehr verantworten müssen.

Merle Neufeld

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Itzehoe
Stabsstelle/Öffentlichkeitsarbeit
Große Paaschburg 66, 25524 Itzehoe
Telefon: +49 (0) 4821 602 – 2010
Mobil: +49 (0) 171 290 11 07