IZ: 201130.5 Friedrichskoog: Einbruch in Pfandlager

In der Nacht zu heute ist ein Unbekannter in Friedrichskoog in ein Leergutlager eines Supermarktes eingestiegen. Beute machte der Täter vermutlich nicht, die Polizei sucht nun nach Zeugen.

Nach der Auslösung eines Einbruchalarms um Mitternacht in einem Markt in der Koogstraße rückten mehrere Streifen aus. Die ersten den Laden erreichenden Einsatzkräfte sahen zunächst einen Lichtschein aus dem Geschäftes und kurz darauf eine Person, die fluchtartig das Gebäude verließ und in Richtung der im rückwärtigen Bereich liegenden Felder und Wiesen lief. Eine sofort eingeleitete Fahndung nach dem Mann, auch unter Einsatz eines Diensthundes, verlief negativ.

Ob der Einbrecher überhaupt Beute machte, ist noch unklar. Laut den ersten Kräften vor Ort war der Täter etwa 18 Jahre alt, schlank und 160 bis 165 cm groß. Er trug eine schwarze Jacke und einen grauen Kapuzenpullover. Ein Aufbruchwerkzeug ließ er am Tatort zurück, die Polizei stellte dieses sicher.

Hinweise in dieser Sache nimmt die Heider Kripo unter der Telefonnummer 0481 / 940 entgegen.

Merle Neufeld

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Itzehoe
Stabsstelle/Öffentlichkeitsarbeit
Große Paaschburg 66, 25524 Itzehoe
Telefon: +49 (0) 4821 602 – 2010
Mobil: +49 (0) 171 290 11 07