Itzehoe: Polizeibekannte in Gewahrsam

Nachdem eine Frau aus einem Keller in Itzehoe Kleidungsstücke entwendet hatte, kam sie zur Verhinderung weiterer Straftaten ins Polizeigewahrsam. Die Dame war bereits Stunden zuvor auf fremden Grundstücken aufgefallen.

Seit einigen Tagen beschäftigte eine 42-Jährige die Polizei vermehrt, weil sie entweder durch ihr auffälliges Verhalten oder aber durch das Begehen von Straftaten in Erscheinung trat. Am Dienstag durchwühlte sie auf fremden Grundstücken zunächst Sperrmüllhaufen und stahl anschließend gegen 16.20 Uhr aus dem Keller eines Mehrfamilienhauses in der Mühlenstraße Kleidungsstücke. Hierbei bemerkten Anwohner sie und alarmierten die Polizei. Beamte trafen die Diebin schließlich in Höhe der Moltkestraße an, bis hierhin hatten Zeugen die Beschuldigte verfolgt. Die Frau leugnete die Tat, sie sei lediglich unterwegs, um Müll zu sammeln, so die sich in Itzehoe Aufhalten.

Zur Verhinderung weiterer Straftaten ordnete ein Bereitschaftsrichter die Gewahrsamnahme der 42-Jährigen an. Im vorliegenden Fall wird sich die Frau wegen des Diebstahls verantworten müssen.

Merle Neufeld

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Itzehoe
Stabsstelle/Öffentlichkeitsarbeit
Große Paaschburg 66, 25524 Itzehoe
Telefon: +49 (0) 4821 602 – 2010
Mobil: +49 (0) 171 290 11 07