IZ: 201103.1 Kellinghusen: Zeugen nach Unfallflucht gesucht!

Bereits am 23. Oktober 2020 hat sich in Kellinghusen eine Verkehrsunfallflucht ereignet. Die Ermittlungen nach dem flüchtigen Autofahrer verliefen bisher negativ, die Polizei sucht nun nach Zeugen.

Um 14.20 Uhr war ein 16-Jähriger auf einem Fahrrad auf der Overndorfer Straße aus Richtung Stadtmitte kommend in Richtung Ortsausgang unterwegs. Kurz vor dem Fußgängerüberweg überholte ein Mercedes den Jugendlichen von hinten und touchierte ihn beim Wiedereinscheren am Vorderreifen. Der Radler kam dadurch zu Fall und verletzte sich leicht. Der Unfallverursacher bremste zwar noch kurz, setzte dann aber seinen Weg unbeirrt fort. An dem Bike des Geschädigten entstand ein leichter Sachschaden.

Nach Angaben des Jungen hat es sich bei dem Wagen um einen schwarzen tiefergelegten Mercedes der C-Klasse gehandelt. Ob sich ein Mann oder eine Frau am Steuer befunden hat, ist unklar. Zeugen, die Hinweise auf den Unfallfahrer geben können, sollten sich mit der Polizei in Kellinghusen unter der Telefonnummer 04822 / 20980 in Verbindung setzen.

Merle Neufeld

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Itzehoe
Stabsstelle/Öffentlichkeitsarbeit
Große Paaschburg 66, 25524 Itzehoe
Telefon: +49 (0) 4821 602 – 2010
Mobil: +49 (0) 171 290 11 07