POL-IZ: 201029.6 Kaaks: Betrunken mit dem Roller unterwegs

Dank des Hinweises von Zeugen hat eine Streife am Dienstagabend die Trunkenheitsfahrt eines Mannes auf einem Kleinkraftrad in Kaaks aufgedeckt. Der Beschuldigte musste sich der Entnahme einer Blutprobe stellen.

Gegen 21.00 Uhr meldeten sich Verkehrsteilnehmer bei der Polizei, nachdem ein Zweiradfahrer auf der Landesstraße 127 zwischen Itzehoe und Hohenaspe gestürzt war. Die Zeugen halfen dem augenscheinlich angetrunkenen Mann, der seinen Weg anschließend in Richtung Kaaks bis auf ein Tankstellengelände fortsetzte. Zwischenzeitlich alarmierte Beamte trafen den Verdächtigen dort an – der 59-Jährige räumte bereitwillig ein, zuvor mit einem Kleinkraftrad aus Hohenaspe gekommen zu sein und vermutlich zu viel Alkohol getrunken zu haben. Ein Atemalkoholtest bei dem Beschuldigten ergab einen Wert von 1,73 Promille, woraufhin die Polizisten die Entnahme einer Blutprobe anordneten. Einen Führerschein konnte der aus dem Kreis Steinburg Stammende nicht vorlegen – den war er bereits 2017 nach einer Trunkenheitsfahrt losgeworden. Der 59-Jährige muss sich daher wegen der Trunkenheit im Verkehr und wegen des Fahrens ohne Fahrerlaubnis verantworten.

Merle Neufeld

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Itzehoe
Stabsstelle/Öffentlichkeitsarbeit
Große Paaschburg 66, 25524 Itzehoe
Telefon: +49 (0) 4821 602 – 2010
Mobil: +49 (0) 171 290 11 07
E-Mail: pressestelle.itzehoe@polizei.landsh.de