IZ: 201023.3 Kellinghusen: Portemonnaie bei Einkauf entwendet

Am vergangenen Dienstag hat ein angeblicher Spendensammler in Kellinghusen vor einem Supermarkt vermutlich eine Seniorin bestohlen. Er erbeutete ein Portemonnaie, die Polizei sucht nun nach Zeugen.

Kurz vor 10.00 Uhr hielt sich die Anzeigende bei Aldi An der Stör auf. Dort wandte sich ein angeblich Taubstummer mit einem Klemmbrett an die Dame, offensichtlich wollte er eine Spende erbitten. Darauf reagierte die 71-Jährige nicht und entfernte sich. Später an der Kasse bemerkte die Geschädigte dann, dass ihre Geldbörse verschwunden war. Möglicherweise war es der Spendensammler, der sie gestohlen hatte und damit rund 50 Euro erbeutete. Den Sachverhalt zeigte die Frau leider erst verspätet an.

Laut der Rentnerin war der Verdächtige 160 bis 165 cm groß, angeblich taubstumm und mit einer dunklen Mütze bekleidet, sein Teint war dunkler. Wer Hinweise auf diese Person geben kann oder wer möglicherweise ebenfalls Opfer eines vergleichbaren Diebstahls geworden ist, sollte sich mit der Polizei in Kellinghusen unter der Telefonnummer 04822 / 20980 in Verbindung setzen.

Merle Neufeld

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Itzehoe
Stabsstelle/Öffentlichkeitsarbeit
Große Paaschburg 66, 25524 Itzehoe
Telefon: +49 (0) 4821 602 – 2010
Mobil: +49 (0) 171 290 11 07