Itzehoe: Zeugen nach versuchter Raubtat gesucht!

Am frühen Mittwochmorgen ist es im Itzehoer Stadtteil Kratt zu einem versuchten Raub auf eine Frau gekommen. Die Polizei sucht nun nach Zeugen, die Hinweise auf den Täter geben können.

Kurz vor 06.00 Uhr war die Anzeigende zu Fuß auf der Jahnstraße aus Richtung der Kaiserstraße kommend unterwegs. In Höhe des Toilettenhäuschens am Spielplatz fiel ihr eine männliche Person auf, die ihr schließlich folgte. Etwa in Höhe des Abzweigs der Jahnstraße nach rechts ergriff der Unbekannte einen Arm der 48-Jährigen und verlangte unter Vorhalt einer Waffe Geld. Der Forderung kam die Itzehoerin nicht nach und rief um Hilfe. Letztlich ließ der Täter von der Dame ab und entfernte sich ohne Beute in Richtung der Kaiserstraße. Die Überfallene erlitt einen Schock und zeigte den Vorfall leider erst am Abend an.

Laut Angaben der Geschädigten war der Täter etwa 25 Jahre alt, blond, 170 bis 175 cm groß, sprach fließend Deutsch und war mit einer weißen Hose und einer dünnen, dunkelblauen Jacke bekleidet. Hinweise auf den Beschriebenen nimmt die Polizei in Itzehoe unter der Telefonnummer 04821 / 6020 entgegen.

Merle Neufeld

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Itzehoe
Stabsstelle/Öffentlichkeitsarbeit
Große Paaschburg 66, 25524 Itzehoe
Telefon: +49 (0) 4821 602 – 2010
Mobil: +49 (0) 171 290 11 07