IZ: 200930.9 Heide: Fahrten unter Drogeneinfluss

Dienstag und heute sind der Heider Polizei zwei unter dem Einfluss von Drogen stehende Autofahrer ins Netz gegangen. Sie mussten sich jeweils einer Blutprobenentnahme stellen.

Gestern stoppten Einsatzkräfte gegen 13.40 Uhr in der Weddingstedter Straße nach mehrfachen zunächst ignorierten Anhaltesignalen den Fahrer eines Mazdas. Im Rahmen seiner Überprüfung stellten sie Anzeichen fest, die auf den vorangegangenen Konsum von Drogen hindeuteten. Zunächst leugnete der Betroffene, Drogen eingenommen zu haben. Nach einem positiv verlaufenen Drogenvortest korrigierte er seine Angabe jedoch: Am Wochenende habe er mehrere Joints geraucht, so der Mann. Die Beamten ordnete die Entnahme einer Blutprobenentnahme an und fertigten eine Ordnungswidrigkeitenanzeige.

Eine weitere Drogenfahrt deckte eine Streife am heutigen Morgen um 09.00 Uhr in der Hamburger Straße auf. Ein 21-Jähriger stand unter dem Einfluss von THC – auch er musste eine Blutprobenentnahme über sich ergehen lassen und wird zur Kasse gebeten werden.

Merle Neufeld

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Itzehoe
Stabsstelle/Öffentlichkeitsarbeit
Große Paaschburg 66, 25524 Itzehoe
Telefon: +49 (0) 4821 602 – 2010
Mobil: +49 (0) 171 290 11 07

Updated: 30. September 2020 — 15:24