Itzehoe: Trunkenbold aus dem Verkehr gezogen

Sonntagnachmittag hat eine Streife in Itzehoe einen vollsttrunkenen Pkw-Fahrer aus dem Verkehr gezogen.

Gegen 15:00 Uhr erhielt die Polizei den Hinweis auf eine männliche Person, die auf dem Parkplatz des Waschsalons in der Edendorfer Straße an einem weißen Pkw der Marke Dacia stehend, einen „Kurzen“ trinken sollte. In unmittelbarer Nähe konnten die Beamten einen weißen Dacia Duster fahrenderweise feststellen und anhalten. Der Fahrer verneinte auf Nachfrage den Konsum von alkoholischen Getränken. Ein Test ergab allerdings rekordverdächtige 3,44 Promille Atemalkohol. Der 45-jährige Hamburger musste die Einsatzkräfte zur Wache begleiten. Die Polizisten ordneten die Entnahme einer Blutprobe an. Fahrzeugschlüssel und Führerschein nahmen sie dem Beschuldigten ab.

Der Fahrzeugführer muss sich in einem Verfahren wegen Trunkenheit im Straßenverkehr verantworten.

Jochen Zimmermann

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Itzehoe
Stabsstelle/Öffentlichkeitsarbeit
Große Paaschburg 66, 25524 Itzehoe
Telefon: +49 (0) 4821 602 – 2010
Mobil: +49 (0) 171 290 11 07