Itzehoe: Unfallflucht unter Alkoholeinfluss

Am Samstagvormittag hat eine betrunkene Frau in Itzehoe einen Zaun angefahren und ist anschließend vom Unfallort geflüchtet. Eine Streife machte sie ausfindig – ein Atemalkoholtest bei der Dame ergab fast zwei Promille.

Gegen 08.00 Uhr beobachteten Zeugen ein Fahrzeug, das im Zuge eines Wendemanövers in der Dietrich-Bonhoeffer-Straße einen Zaum beschädigte und sich anschließend entfernte. In dem Renault befand sich eine Frau, die den Wagen nach dem Vorfall im Nahbereich parkte und verließ. Sie schien alkoholisiert gewesen zu sein. Im Zuge der Ermittlungen machte eine Streife die 20 Jahre alte Unfallverursacherin ausfindig. Sie gab an, am Vorabend gefeiert zu haben und am Morgen mit dem Auto bei einem Bäcker gewesen zu sein. Einen Verkehrsunfall verursacht zu haben, habe sie nicht bemerkt. Ein Atemalkoholtest bei der Itzehoerin ergab einen Wert von 1,93 Promille, worauf die Einsatzkräfte die Entnahme einer Blutprobe anordneten.

Die junge Frau wird sich nun wegen der Verkehrsunfallflucht und wegen der Gefährdung des Straßenverkehrs infolge des Genusses alkoholischer Getränke verantworten müssen.

Der an dem Zaun entstandene Schaden dürfte sich auf etwa 300 Euro belaufen, an dem Twingo waren ebenfalls Schäden erkennbar.

Merle Neufeld

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Itzehoe
Stabsstelle/Öffentlichkeitsarbeit
Große Paaschburg 66, 25524 Itzehoe
Telefon: +49 (0) 4821 602 – 2010
Mobil: +49 (0) 171 290 11 07
E-Mail: pressestelle.itzehoe@polizei.landsh.de