IZ: 200520.1 Mehlbek: Unfallbeteiligter gesucht!

Am Dienstagnachmittag ist es in Mehlbek zu einem Verkehrsunfall unter Beteiligung eines Vans und eines Motorrades gekommen. Während der Biker im Graben landete und sich schwere Verletzungen zuzog, entfernte sich der Unfallverursacher vom Ort – nach ihm sucht die Polizei nun.

Um 16.45 Uhr war der 23-Jährige auf seiner Maschine auf der Kreisstraße 62 aus Richtung Kaaks kommend in Richtung Huje unterwegs. Ihm nahm ein Autofahrer die Vorfahrt, der aus der Dorfstraße in Mehlbek kam und seinen Weg auf der K 62 in Richtung Kaaks fortsetzte. Um einen Zusammenstoß zu verhindern, vollzog der Zweiradfahrer ein Ausweichmanöver, verlor dabei die Kontrolle über sein Fahrzeug und geriet gegen einen Baum und in einen Straßengraben. Unbeachtet des Geschehens setzte der Unfallverursacher seinen Weg in Richtung Kaaks fort.

Der Verunglückte aus dem Itzehoer Umland kam schwer verletzt in ein Krankenhaus. An seinem Motorrad dürfte vermutlich Totalschaden entstanden sein.

Bei dem vorfahrtnehmenden Fahrzeug soll es sich laut dem Anzeigenden um einen silberfarbenen Van / Bus, vermutlich VW, T4 oder T5, gehandelt haben. Hinweise zu dem Wagen oder seinem Fahrer nimmt die Polizei in Itzehoe unter der Telefonnummer 04821 / 6020 entgegen.

Merle Neufeld

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Itzehoe
Stabsstelle/Öffentlichkeitsarbeit
Große Paaschburg 66, 25524 Itzehoe
Telefon: +49 (0) 4821 602 – 2010
Mobil: +49 (0) 171 290 11 07
E-Mail: pressestelle.itzehoe@polizei.landsh.de