POL-IZ: 200518.4 Büsum: Schiffsberührung im Büsumer Landeshafen

Am Samstagnachmittag ist es im Büsumer Hafen zu einer leichten Kollision zwischen einem Motorschiff und einem Fischereifahrzeug gekommen. An den beteiligten Schiffen entstand leichter Sachschaden.

Gegen 17.10 Uhr lief ein unter der Flagge von Antigua und Barbuda fahrendes Schiff aus dem Hafenbecken 3 aus und stieß dabei gegen ein an der Pier liegendes Fischereifahrzeug. An beiden Schiffen entstand, soweit ersichtlich, lediglich Farbabrieb, zu Personen- oder Umweltschäden kam es im Zuge des Unfalls nicht.

Ursächlich für den Vorfall war vermutlich ein Fahrfehler, möglicherweise im Zusammenhang mit erhöhter Geschwindigkeit, während des Auslaufens aus dem Hafenbecken in Richtung des Sperrwerks Büsum.

Nach der Kollision konnte das Motorschiff seine Reise nach Hamburg fortsetzen. Weitere Ermittlungen erfolgen durch die Wasserschutzpolizei der Stadt Hamburg.

Merle Neufeld

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Itzehoe
Stabsstelle/Öffentlichkeitsarbeit
Große Paaschburg 66, 25524 Itzehoe
Telefon: +49 (0) 4821 602 – 2010
Mobil: +49 (0) 171 290 11 07
E-Mail: pressestelle.itzehoe@polizei.landsh.de