IZ: 200417.4 Eddelak: Technischer Defekt (Folgemeldung zu 200414.6)

Gestern hat die Polizei die kriminalpolizeilichen Ermittlungen zur Brandursache an der Brandstelle in Eddelak mit einem technischen Sachverständigen weitergeführt. Im Ergebnis ist davon auszugehen, dass das verheerende Feuer in der Küche des Bewohners ausbrach. Dort konnte ein eingeschalteter Herd als Ursache für das Feuer lokalisiert werden – alle anderen Brandursachen können sicher ausgeschlossen werden. Möglicherweise wurde die angeschaltete Herdplatte vergessen oder der Wohnungsinhaber ist eingeschlafen.

Das Ergebnis der Rechtsmedizin zur Todesursache liegt noch nicht vor.

Merle Neufeld

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Itzehoe
Stabsstelle/Öffentlichkeitsarbeit
Große Paaschburg 66, 25524 Itzehoe
Telefon: +49 (0) 4821 602 – 2010
Mobil: +49 (0) 171 290 11 07
E-Mail: pressestelle.itzehoe@polizei.landsh.de