IZ: 200403.4 Brunsbüttel: Wohnungsbrand

Am Donnerstag ist es in einer Wohnung eines Mehrfamilienhauses in Brunsbüttel zu einem Brand gekommen. Personen kamen dabei nicht zu Schaden, die Heider Kripo hat die Ermittlungen übernommen.

Gegen 17.20 Uhr brach das Feuer in der Küche einer im Hochparterre gelegenen Wohnung aus. Die Mieterin befand sich zu diesem Zeitpunkt nicht in ihrem Zuhause, Nachbarn wurden durch Feuermelder auf den Brand aufmerksam und informierten die Feuerwehr. Sämtliche Bewohner des Gebäudes konnten dieses unbeschadet verlassen, bereits um 18.00 Uhr war der Brand gelöscht.

Nach ersten Erkenntnissen dürfte ein technischer Defekt ursächlich für das Feuer gewesen sein, der genaue Brandschaden lässt sich noch nicht beziffern. Die übrigen fünf Wohnungen des Objektes blieben unversehrt.

Merle Neufeld

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Itzehoe
Stabsstelle/Öffentlichkeitsarbeit
Große Paaschburg 66, 25524 Itzehoe
Telefon: +49 (0) 4821 602 – 2010
Mobil: +49 (0) 171 290 11 07
E-Mail: pressestelle.itzehoe@polizei.landsh.de