IZ: 200310.2 Sommerland: Zwei Verletzte bei Unfall

Montagnachmittag ist es an einer Kreuzung in Sommerland zu einem Verkehrsunfall gekommen, bei dem eine junge Frau schwere Verletzungen und der Unfallverursacher leichte erlitt.

Um 14.00 Uhr war ein 39-Jähriger mit einem Kleintransporter auf der Landesstraße 168, Grönland, aus Richtung Grönland kommend in Richtung Glückstadt unterwegs. An der Kreuzung zur Landesstraße 118 missachtete er das für ihn geltende Stopp-Schild und fuhr ungebremst in den Kreuzungsbereich ein. Hier kollidierte er mit einer aus Richtung Siethwende kommenden Dacia-Fahrerin. Durch die Wucht des Aufpralls schleuderte der Sandero auf den gegenüberliegenden Radweg, wo er zum Stehen kam. Der Unfallverursacher landete letztlich auf der Seite liegend in einem Straßengraben abseits der fahrbahn. Die 27-jährige Geschädigte aus Elmshorn zog sich bei dem Unglück schwere Verletzungen zu, der 39-Jährige aus dem Itzehoer Umland leichte – sein Beifahrer blieb unversehrt.

An dem Dacia entstand Totalschaden, die Gesamtschadenshöhe dürfte bei etwa 18.000 Euro liegen.

Merle Neufeld

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Itzehoe
Stabsstelle/Öffentlichkeitsarbeit
Große Paaschburg 66, 25524 Itzehoe
Telefon: +49 (0) 4821 602 – 2010
Mobil: +49 (0) 171 290 11 07
E-Mail: pressestelle.itzehoe@polizei.landsh.de